BOFF3 – Ende Woche 1 Anfang Woche 2

Die Waage hat heute morgen 118,3 KG gesagt bei einem Körperfettanteil von 30,6 %. Ich glaube der Körperfettanteil ist wirklich nicht sehr genau bei der alten Waage, aber das Gewicht könnte passen. Somit habe ich in der ersten Woche 2,3 KG geschafft, was schon ganz ordentlich ist. Das Projekt #boff3 ist somit auf Kurs 🙂

Leider konnte ich erst gestern das erste Mal ins Fitnessstudio gehen, da ich vorher unter den Entzugserscheinungen der Cola gelitten habe. Somit musste ich mich die ersten 4 oder 5 Tage mit dröhnenden Kopfschmerzen rumschlagen und ich glaube bei der ersten Übung wäre mir der Kopf geplatzt. Somit war ich leider nur einmal in der ersten Woche im Studio, was aber jetzt mehr werden sollte. Ich habe es langsam angehen lassen und erstmal gestern mit 10 Minuten Aufwärmen, dann 60 Minuten Geräte und am Ende 30 Minuten Cardio angefangen. Das soll dann aber schnell in Richtung 2 oder 2,5 Stunden gehen. Morgen ist es dann auch schon wieder soweit.

Die XLS-Medical Produkte sind mittlerweile auch angekommen. Im Starter-Paket waren drei Packung: 1 Kohlenhydrateblocker, 1 Fettbinder und 1 Appetitmanager. Die Kohlenhydrateblocker bestehen dabei aus Weiße Bohne und die Fettbinder Feigenkaktus. Seid gestern sind die beiden bei mir im Einsatz und ich entscheide jeweils bei fettigen Essen ob ich danach noch Fettbinder nehme oder wenn es viele Kohlenhydrate gibt dann die Blocker vorher. Ich werde mal beobachten wie sich das auf das Abnehmen so auswirken wird. Die Appetitmanager brauche ich nicht wirklich, da ich keinen übermässigen Hunger hab und relativ normale Mengen esse.

Autor: Frank

Verantwortlich nach § 10 MDStV für dieses Weblog ist: Frank Oltmanns-Mack Burbacher Str. 193 53129 Bonn Tel.: +49 228 207 770 0 Mobile: +49 163 251 11 10 Bitte nur in dringenden Notfällen von meinen Telefonnummern gebrauch machen. Es gibt unter Contact sehr viele einfache Möglichkeiten mich zu erreichen! Es wird allgemein keine Haftung für Inhalte externer Webseiten übernommen, die durch Beiträge in diesem Blog verlinkt werden. Bei der Verlinkung versuche ich entsprechend meines juristischen Kenntnisstandes die Unbedenklichkeit der Inhalte zu überprüfen, jedoch muß ich anmerken, dass ich kein Jurist bin. Sofern sich Inhalte über die Zeit ändern und dadurch gegen bestehendes Recht verstoßen, werden die Verlinkungen nach Kenntnisnahme zeitnah entfernt. Saemtliche Inhalte des Blogs, bis auf Teile meiner Diplomarbeit und gesondert gekennzeichnete Teile, stehen unter einer Creative Commons Licence. Der Inhalt darf wiederverwendet oder geaendert werden, so lange der Autor genannt wird und die Lizenz unveraendert uebernommen wird. Eine kommerzielle Nutzung ist untersagt!

36 Gedanken zu „BOFF3 – Ende Woche 1 Anfang Woche 2“

Kommentar verfassen