Springe zum Inhalt

Poisonblack und Lacuna Coil in der Live Music Hall 06.11.2006

Gestern war es mal wieder soweit, es ging zu einem Konzert. Irgendwie hab ich langsam das GefĂŒhl ich schreib diesen Satz viel zu oft! Aber es sind auch immer soviele Konzerte wo man hin will 🙂 Naja, die Karte gestern hatte ich vor einigen Monaten zum Geburtstag bekommen und mich seitdem auf das Konzert gefreut... Die Vorbands haben mir eigentlich nichts gesagt, aber es gab dann gestern Abend auch noch die eine oder andere Überraschung! Der Tag vor dem Konzert verlief eigentlich sehr unspektakulĂ€r. Um 16 Uhr ging es zum Frisör und anschließen direkt zur Live Music Hall. Erfreulicherweise hatten sich bei dem Konzert einige Leute angemeldet hatten, die ich aus einem Forum kenne. Beim Einlaß merkten wir dann auch, dass aus den zwei Vorbands nur noch eine geworden ist, aber irgendwie traurig war keiner wirklich darĂŒber 🙂

 

Poisonblack

Der Name der Band kam mir ja irgendwie bekannt vor, aber ich konnte ihn nicht wirklich zuordnen. Kurz vor dem Konzert bekam ich allerdings dann doch die Info, dass der SĂ€nger der Band frĂŒher der SĂ€nger von Sentenced war. Sentenced waren mal eine meiner Lieblingsbands nur leider haben sie sich vor nicht langer Zeit aufgelöst. Aber ich muß sagen, Poisonblack klingen live echt fast genauso wie Sentenced. Wenn man nur auf den SĂ€nger achtet kommt man sich wie bei einem Sentencedkonzert vor 🙂 Ergo war ich sehr begeistert von der Vorband! DĂŒsterer und doch sehr rockiger Gothicsound... Scheint wirklich eine Ewigkeit her zu sein, dass ich sowas das letzte Mal live gehört habe. Eine kleine Reise in die Vergangenheit könnte man sagen... Auf jedenfall war der Auftritt klasse. Die Songs haben mir alles sehr gut gefallen und ich muß mir demnĂ€chst mal CDs von Poisonblack kaufen. In letzter Zeit hab ich echt GlĂŒck mit den Vorbands! Leider war der Auftritt etwas kurz aber wir mußten nicht lange warten bis es mit der Hauptband weiter ging.

 

Lacuna Coil

Kurze Zeit spĂ€ter war es dann auch schon Zeit fĂŒr die Hauptband. Lacuna Coil mag ich echt schon seit einer halben Ewigkeit. Leider sind sie irgendwie immer sehr selten in Deutschland, so dass die Gelegenheiten immer sehr rar gesĂ€t sind. Zumeist sieht man sie nur auf Festivals, was zwar auch gut ist aber doch irgendwie eine andere Stimmung vermittelt. Das letzte Mal habe ich Lacuna Coil als Vorband von Sentenced (wer die Ironie der ganzen Sache findet, bekommt nen Keks) gesehen, was mir damal schon sehr gefallen hat. Aber das ganze liegt bestimmt auch schon 3 Jahre zurĂŒck. Also freute ich mich auf den Abend umso mehr. Das ganze ging mit einem langem Intro los und dann war auch schon die Band auf der BĂŒhne. Am Anfang waren alle außer den SĂ€ngern in Masken gehĂŒllt, die aber beim zweiten Lied schon verschwunden waren. Irgendwie schafft es die Band eine Freude an ihrer Musik rĂŒberzubringen, die man selten bei Bands findet. FĂŒr alle mĂ€nnlich Besucher der Show war auf jedenfall die SĂ€ngerin Cristina eine Wohltat fĂŒr das Auge. Ich glaub die weiblichen Besucher konnten das von Andrea nicht so behaupte, aber dafĂŒr ist der Rest der Band ja noch da 🙂 Die zwei Gitarristen und der Bassist schneiden wĂ€hrend des Konzerts immer sehr lustige Grimassen und haben sehr viel Spaß auf der BĂŒhne rumzualbern. Selbst meiner Freundin, die eigentlich nicht so begeistert ist von der Band, hat es gestern sehr gut gefallen. Licht und Sound waren fĂŒr LMH VerhĂ€ltnisse auch sehr gut. Nach ca. 1,5 Stunden war es dann leider schon vorbei und wir machten uns um ca 23 Uhr auf den Weg nach Hause.

Fazit: Sehr gutes Konzert! Ein glĂŒcklicher Frank! Sehr gute Fotos!

Hier ein paar Fotos vom Konzert:

 

Link zum Flickrset

Und noch ein kleines Video:

Veröffentlicht am Kategorien KonzerteSchlagwörter , , , , , , ,

Über Frank

Verantwortlich nach § 10 MDStV fĂŒr dieses Weblog ist: Frank Oltmanns-Mack Burbacher Str. 193 53129 Bonn Tel.: +49 228 207 770 0 Mobile: +49 163 251 11 10 Bitte nur in dringenden NotfĂ€llen von meinen Telefonnummern gebrauch machen. Es gibt unter Contact sehr viele einfache Möglichkeiten mich zu erreichen! Es wird allgemein keine Haftung fĂŒr Inhalte externer Webseiten ĂŒbernommen, die durch BeitrĂ€ge in diesem Blog verlinkt werden. Bei der Verlinkung versuche ich entsprechend meines juristischen Kenntnisstandes die Unbedenklichkeit der Inhalte zu ĂŒberprĂŒfen, jedoch muß ich anmerken, dass ich kein Jurist bin. Sofern sich Inhalte ĂŒber die Zeit Ă€ndern und dadurch gegen bestehendes Recht verstoßen, werden die Verlinkungen nach Kenntnisnahme zeitnah entfernt. Saemtliche Inhalte des Blogs, bis auf Teile meiner Diplomarbeit und gesondert gekennzeichnete Teile, stehen unter einer Creative Commons Licence. Der Inhalt darf wiederverwendet oder geaendert werden, so lange der Autor genannt wird und die Lizenz unveraendert uebernommen wird. Eine kommerzielle Nutzung ist untersagt!

3 Gedanken zu „Poisonblack und Lacuna Coil in der Live Music Hall 06.11.2006

  1. Nici

    ach, das freut mich sooo, dass es dir gefallen hat 🙂 und mir hat's auch richtig gut gefallen. also wenn die mal wieder in der gegend sind, bin ich wieder dabei! toll liveband 🙂

  2. Pingback: 2ft.de blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.