Springe zum Inhalt

ES-500 eTube

Nach langer Zeit soll es dann jetzt doch mal wieder einen Blogeintrag von meiner Seite geben. Als Anlass dazu soll jetzt meine neue Entdeckung des elektronischen Rauchens dienen. Ich habe im letzten Dezember den Film "The Tourist" im Kino gesehen und der Protagonist benutzte eine elektronische Zigarette, mit der er angeblich auch das Rauchen aufgegeben hatte. Als mir dann ein paar Monate später ein Kollege auf der Arbeit auch davon erzählte, dass Freunde von ihm damit von der Nikotinsucht losgekommen sind, habe ich mir kurzerhand einfach eine elektronische Zigarette im Internet bestellt.

Meine Wahl fiel dabei auf die Variante ES-500 eTube von esmoker.de, da ich erstmal an einem günstigen Modell testen wollte, wie sich die ganze Sache so anfühlt. Ein paar Tage später erreichte mich dann das Paket und ich konnte meine ersten Erfahrungen mit dem elektronischen Rauchen sammeln. Ich hatte mir direkt zu dem Standardgeschmack "Tabak" noch ein paar Depots mit dem Geschmack Minze bestellt und der erste Eindruck war sehr gut.

Die eZigaretten funktionieren quasi nach dem Prinzip einer Nebelmaschine. Der einzig giftige Stoff, welcher noch im Qualm enthalten ist, ist das Nikotin. Wenn man bedenkt, was sonst bei einer normalen Zigarette noch für Stoffe enthalten sind, dann ist das schon ein himmelweiter Unterschied.

Auf Wikipedia steht folgendes: "Die zu verdampfende Flüssigkeit wird üblicherweise "Liquid" genannt, und besteht aus Wasser, Propylenglycol und Glycerin in unterschiedlichen Mengenverhältnissen als Trägerflüssigkeit, sowie Nikotin, künstlichen Lebensmittelaromen und meist Konservierungsmitteln."

Beim ES-500 eTube ist der Verdampfer und das Depot voneinander getrennt, was manchmal dazu führt, dass Flüssigkeit austritt. Leider nicht besonders ideal gelöst. Ein weiteres viel größeres Manko ist, dass der Einschaltknopf aus Gummi ist. Leider führte dies bei mir dazu, dass dieser verloren ging und ich das Gerät anschließend nicht mehr benutzen konnte. Über den Ersatz schreibe ich dann in einem weiteren Blogeintrag.

Hat schonmal jemand Erfahrungen mit eZigaretten gesammelt? Irgendwelche Empfehlungen?

Veröffentlicht am Kategorien Privat, Rauchfrei, Reviews, TechnikSchlagwörter , , , ,

Über Frank

Verantwortlich nach § 10 MDStV für dieses Weblog ist: Frank Oltmanns-Mack Burbacher Str. 193 53129 Bonn Tel.: +49 228 207 770 0 Mobile: +49 163 251 11 10 Bitte nur in dringenden Notfällen von meinen Telefonnummern gebrauch machen. Es gibt unter Contact sehr viele einfache Möglichkeiten mich zu erreichen! Es wird allgemein keine Haftung für Inhalte externer Webseiten übernommen, die durch Beiträge in diesem Blog verlinkt werden. Bei der Verlinkung versuche ich entsprechend meines juristischen Kenntnisstandes die Unbedenklichkeit der Inhalte zu überprüfen, jedoch muß ich anmerken, dass ich kein Jurist bin. Sofern sich Inhalte über die Zeit ändern und dadurch gegen bestehendes Recht verstoßen, werden die Verlinkungen nach Kenntnisnahme zeitnah entfernt. Saemtliche Inhalte des Blogs, bis auf Teile meiner Diplomarbeit und gesondert gekennzeichnete Teile, stehen unter einer Creative Commons Licence. Der Inhalt darf wiederverwendet oder geaendert werden, so lange der Autor genannt wird und die Lizenz unveraendert uebernommen wird. Eine kommerzielle Nutzung ist untersagt!

Ein Gedanke zu „ES-500 eTube

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.