Springe zum Inhalt

Geschichten aus der Nachbarschaft #2

Heute wieder eine kleine Anekdote aus der Nachbarschaft hier. Es ist zwar nichts akut vorgefallen, aber trotzdem gibt es noch ein wenig über den Besitzer der Kneipe zu erzählen, die ich beim letzten Mal erwähnte. Der werte Herr fährt einen doch relativ großen Mercedes. Soweit kein Problem. Jedoch wird es eins wenn man sieht, dass er nach einem durchsoffenen harten Arbeitstag, bei dem er selber von den Herrlichkeiten, die er verkauft, doch einiges probiert hat, versucht mit dem Gefährt nach Hause zu kommen. Das sorgt dann schon mal dafür, dass er anstatt Auto zu fahren, Autoscooter fährt und mehrmals ein den drumherum stehenden Fahrzeugen anstößt. Ich glaube viele Leute hier in der Gegend wundern sich manchmal, woher denn die kleinen Beulen bei ihren Autos kommen. Entweder war es der Autopinkler, der seine Tüte mit voller Wucht auf das Autodach schmeißt oder halt der Besitzer der Schenke, der absolut nicht mehr in der Lage ist zu fahren. Wenn man ihn dabei beobachtet, dann bekommt man übrigens einen sehr netten Blick ab, der wohl nichts anderes als "Verpiß dich du Hosenscheißer!" zu bedeuten hat. Früher, als ich noch ein Auto besaß, hatte ich auch einige dieser netten Beulen zu verzeichnen, was dazu geführt hat, dass ich irgendwann man Auto in eine Tiefgarage gestellt hab. Hat zwar Geld gekostet aber das war es wert.

Veröffentlicht am Kategorien SkurrilSchlagwörter , , , , ,

Über Frank

Verantwortlich nach § 10 MDStV für dieses Weblog ist: Frank Oltmanns-Mack Burbacher Str. 193 53129 Bonn Tel.: +49 228 207 770 0 Mobile: +49 163 251 11 10 Bitte nur in dringenden Notfällen von meinen Telefonnummern gebrauch machen. Es gibt unter Contact sehr viele einfache Möglichkeiten mich zu erreichen! Es wird allgemein keine Haftung für Inhalte externer Webseiten übernommen, die durch Beiträge in diesem Blog verlinkt werden. Bei der Verlinkung versuche ich entsprechend meines juristischen Kenntnisstandes die Unbedenklichkeit der Inhalte zu überprüfen, jedoch muß ich anmerken, dass ich kein Jurist bin. Sofern sich Inhalte über die Zeit ändern und dadurch gegen bestehendes Recht verstoßen, werden die Verlinkungen nach Kenntnisnahme zeitnah entfernt. Saemtliche Inhalte des Blogs, bis auf Teile meiner Diplomarbeit und gesondert gekennzeichnete Teile, stehen unter einer Creative Commons Licence. Der Inhalt darf wiederverwendet oder geaendert werden, so lange der Autor genannt wird und die Lizenz unveraendert uebernommen wird. Eine kommerzielle Nutzung ist untersagt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.