Springe zum Inhalt

Rauchfrei 2009 #1: Nicorette Inhaler

Auch dieses Jahr wird wieder mal der Versuch gestartet mit dem Rauchen auf zu hören. Bisher war das längste, was ich ohne Zigaretten ausgehalten, habe ein Jahr. Leider habe ich dann auf einem Festival wieder angefangen zu qualmen, da ich irgendwie voll in der Stimmung war. Die letzten Aufhörversuche waren eher erfolglos, da ich meisten nach einem Monat wieder angefangen habe. Nicotinpflaster finde ich persönlich ziemlich nutzlos, da man bei ihrer Anwendung kaum was merkt. Selbst die stärkste Dosis hat nicht geholfen und ich habe die Entzugserscheinungen voll gespürt. Letztens habe ich dann die Werbung für den neuen Nicorette Inhaler gesehen und fand das eigentlich eine gute Idee. Nicotin wird inhaliert viel schneller ins Blut aufgenommen und somit die Bereiche im Gehirn viel schneller stimuliert. Gleichzeitig hat man auch noch das Gefühl, dass man etwas in der Hand hat, was bei Rauchen aus Gewohnheit ziemlich gut helfen kann. Also bin ich eben in die Apotheke gestapft und hab mir direkt eine Großpackung gekauft. Das ganze ist leider nicht sehr günstig, da so eine Großpackung ca. 28 Euro kostet. Ich habe aber schon Onlineapotheken gefunden, welche so eine Packung für 18 Euro anbieten. Vergleicht man den Preis mit dem Geld welches man für Zigaretten ausgibt, dann steht das natürlich in keinem Verhältnis und man spart sehr viel Geld. Habe eben auch das erste mal inhaliert und der erste Eindruck ist sehr positiv. Die Entzugserscheinungen gehen schnell weg, man hat was an dem man nuckeln kann und beim inhalieren kratzt es sogar was im Hals. Die Reize müssten eigentlich ausreichen und das Verlangen nach einer Zigarette überbrücken. Ich werde hier im Blog mal berichten, wie es weiter läuft. Stay tuned!

Veröffentlicht am Kategorien RauchfreiSchlagwörter , , , , , ,

Über Frank

Verantwortlich nach § 10 MDStV für dieses Weblog ist: Frank Oltmanns-Mack Burbacher Str. 193 53129 Bonn Tel.: +49 228 207 770 0 Mobile: +49 163 251 11 10 Bitte nur in dringenden Notfällen von meinen Telefonnummern gebrauch machen. Es gibt unter Contact sehr viele einfache Möglichkeiten mich zu erreichen! Es wird allgemein keine Haftung für Inhalte externer Webseiten übernommen, die durch Beiträge in diesem Blog verlinkt werden. Bei der Verlinkung versuche ich entsprechend meines juristischen Kenntnisstandes die Unbedenklichkeit der Inhalte zu überprüfen, jedoch muß ich anmerken, dass ich kein Jurist bin. Sofern sich Inhalte über die Zeit ändern und dadurch gegen bestehendes Recht verstoßen, werden die Verlinkungen nach Kenntnisnahme zeitnah entfernt. Saemtliche Inhalte des Blogs, bis auf Teile meiner Diplomarbeit und gesondert gekennzeichnete Teile, stehen unter einer Creative Commons Licence. Der Inhalt darf wiederverwendet oder geaendert werden, so lange der Autor genannt wird und die Lizenz unveraendert uebernommen wird. Eine kommerzielle Nutzung ist untersagt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.